Logo Kloster Walsrode

Kloster Walsrode

Kirchplatz 2

          29664 Walsrode

Social

Gelebte Klostertradition – seit 1000 Jahren!

Inmitten der kleinen Heidestadt Walsrode ruht das Kloster Walsrode als Ort uralter Traditionen. Das von Graf Wale und seine Frau Odelinth 986 n. Chr. gegründete Damenstift ist das älteste der sechs Klöster in der Lüneburger Heide. Hier erlebt man sehenswerte Klosterarchitektur, uralte Kunstschätze sowie eine erholsame Stille. Die besondere Atmosphäre empfinden viele Besucher als Geborgenheit.

In der Kapelle des Klosters Walsrode

Im Kloster Walsrode laden die ansässigen Stiftsdamen von April bis Oktober zu täglichen Führungen ein. So kann man als Besucher die Klosteranlage samt ihrer Kapelle besichtigen. Im Kloster Walsrode finden auch Konzerte, Vorträge und Lesungen statt.
Kapelle des Klosters Walsrode
Kapelle des Klosters Walsrode

Eingang zum Kloster Walsrode

Durch ein schmiedeeisernes Tor gelangt man zu den barocken und mittelalterlichen Teilen des Klosters. Die meisten Gebäude der harmonischen Anlage stammen aus der Zeit von 1720 bis 1780. Wesentlich älter ist die Klosterkapelle mit ihren originalen Buntglasfenstern von 1483.
Eingang zum Kloster
Eingang zum Kloster Walsrode

Blick auf den Kapellenplatz

Im Kloster Walsrode sind wertvolle historische Objekte zu sehen. Besonders eindrucksvoll ist die lebensgroße hölzerne Stifterfigur des Grafen Wale von 1482. Faszinierend ist auch das über 500 Jahre alte hölzerne Christkind. Es trägt ein prächtiges, mit Heideflussperlen besetztes Gewand.
Blick auf den Kapellenplatz
Blick auf den Kapellenplatz

Im Innern des Klosters Walsrode

Das Kloster Walsrode ist ein über viele Jahrhunderte geprägter Ort christlicher Frauengemeinschaften. Sie lebten als Nonnen oder Kanonissen zusammen, nach den Vorgaben und Regeln der jeweiligen Zeit. Heutige Konventualinnen führen die lebendige Tradition als Damenstift fort.
Gang im Kloster Walsrode
Langer Gang im Kloster Walsrode

 

Julias Tipp

Hochzeit im Kloster – Suchst du nach dem passenden Ort für den vielleicht wichtigsten Tag in deinem Leben? Wie wäre es mit dem Kloster Walsrode? Seit 2013 stehen dort Remter (Festsaal) und Klosterkapelle für Trauungen zur Verfügung. In diesen historischen Gemäuern lässt sich ein unvergessliches Hochzeitserlebnis mit besonderem Ambiente inszenieren.

Jetzt buchen zum Bestpreis!

Heidehotel Rieckmann

Heidehotel Rieckmann

Urlaub in bester Lage am Heidschnuckenweg
Heidehotel Bockelmann

Heidehotel Bockelmann

Ihr Zuhause in der Lüneburger Heide  
Logo Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen jetzt buchen!

Julia Voigt

Autorin

Julia Voigt ist in der Lüneburger Heide aufgewachsen und lebt heute in der Nähe von Celle. Nach ihrem Studium besuchte sie die Akademie für Publizistik in Hamburg und war zunächst beim Deutschen Fachverlag in Frankfurt am Main angestellt. 2002 machte sie sich mit einem eigenen Redaktionsbüro selbständig.

Julia Voigt ist Autorin mehrerer Bücher. Zu den von ihr verfassten Reiseführern zählt »Historische Gast-Häuser und Hotels in Niedersachsen« (Hoffmann Verlag). Auch ist sie als Übersetzerin tätig, unter anderem von »1001 Wanderwege – Erlebniswandern in aller Welt (Edition Olms). Als Redaktionsleiterin betreut sie den Online-Reiseführer viatoura.de.

Auch interessant

 

©Auf dieser Seite werden Bilder von folgenden Urhebern genutzt:

Kloster Walsrode

B. Bönecke-Siemers