Porzellanmanufaktur Calluna

Alte Landesstraße 2

          29646 Bispingen

Ein Souvenir aus der Lüneburger Heide

Im Herzen der Lüneburger Heide, in Bispingen-Hörpel, befindet sich die Porzellanmanufaktur Calluna. Hier entstehen hochwertige Porzellanartikel – von zauberhaften Bechern und Vasen bis hin zum Tee- und Tafelservice. Und das Beste: Man kann die Artikel nicht nur kaufen, sondern den Mitarbeitern auch bei der Herstellung über die Schulter schauen. Als Souvenir besonders beliebt ist das Heidedekor „Calluna“.

Frühstücksset „Frühlingswiese“

Die Porzellanmanufaktur Calluna in Bispingen ist auch ein beliebtes Ausflugsziel für Gruppen. Die kostenlose Werksbesichtigung dauert etwa 45 bis 60 Minuten. Zunächst erfährt man Interessantes über die Herstellung der Artikel. Dann kann man beim Dekorieren zusehen sowie nach Herzenslust im Verkaufsraum stöbern.
Porzellan aus der Heide
Porzellan aus der Manufaktur Calluna in der Lüneburger Heide

Großes Frühstücksset der Porzellanmanufaktur Calluna

Das Porzellan (die Weißware) stammt aus verschiedenen Porzellanfabriken. Die Porzellanmanufaktur Calluna wählt besonders schöne Formen aus. Diese werden dann dekoriert und gebrannt. Ein Heidestrauß ist das Markenzeichen der Manufaktur. Calluna vulgaris ist der botanische Name der Heidepflanze.
Großes Porzellan-Frühstücksset
Großes Porzellan-Frühstücksset

 

Julias Tipp

Tea-for-one-Set – Diese Erfindung ist genial und sieht super aus! Ein Tea-for-one-Set besteht aus einer kleinen Teekanne (2 Portionen) und einer großen Teetasse samt Untertasse. Jeder hat diesen nützlichen Trendartikel bestimmt schon einmal gesehen – und auch die Porzellanmanufaktur Calluna bietet Tea-for-one-Sets in verschiedenen, wunderhübschen Designs an.

Jetzt buchen zum Bestpreis!

Heidehotel Rieckmann

Heidehotel Rieckmann

Urlaub in bester Lage am Heidschnuckenweg
Heidehotel Bockelmann

Heidehotel Bockelmann

Ihr Zuhause in der Lüneburger Heide  
Logo Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen jetzt buchen!

Julia Voigt

Autorin

Julia Voigt ist in der Lüneburger Heide aufgewachsen und lebt heute in der Nähe von Celle. Nach ihrem Studium besuchte sie die Akademie für Publizistik in Hamburg und war zunächst beim Deutschen Fachverlag in Frankfurt am Main angestellt. 2002 machte sie sich mit einem eigenen Redaktionsbüro selbständig.

Julia Voigt ist Autorin mehrerer Bücher. Zu den von ihr verfassten Reiseführern zählt »Historische Gast-Häuser und Hotels in Niedersachsen« (Hoffmann Verlag). Auch ist sie als Übersetzerin tätig, unter anderem von »1001 Wanderwege – Erlebniswandern in aller Welt (Edition Olms). Als Redaktionsleiterin betreut sie den Online-Reiseführer viatoura.de.

Auch interessant

 

©Auf dieser Seite werden Bilder von folgenden Urhebern genutzt:

Porzellanmanufaktur Calluna