Waggon der Luftbrückenausstellung

Eine logistische Meisterleistung

In nur 48 Stunden hatten die Briten und Amerikaner im Juni 1948 eine gigantische Luftbrücke organisiert, um die sowjetische Blockade Berlins zu überwinden. Der Fliegerhorst in Faßberg in der Lüneburger Heide spielte dabei eine wichtige Rolle. Täglich fanden hier bis zu 450 Starts und Landungen statt. Die Erinnerungsstätte in Faßberg zeigt eine eindrucksvolle Ausstellung über die Blockade und Luftbrücke Berlins. Ein Besuch lohnt sich!

Mein Tipp

Foto Julia Voigt

Panzermuseum – Nur knapp 20 Autominuten von Faßberg entfernt liegt Munster. Hier befindet sich das ebenfalls sehenswerte Deutsche Panzermuseum. Es zeigt kritisch und ohne Pathos zahlreiche Exponate von kleinen Patronen bis zu riesigen Panzern. Die Ausstellung ist nicht kriegsverherrlichend, sondern möchte mit hohem Anspruch ein Ort der historischen Wissensvermittlung sein.

Teile meine Tipps mit Deinen Freunden

Jetzt buchen zum Bestpreis!

Heidehotel Rieckmann

Heidehotel Rieckmann

Urlaub in bester Lage am Heidschnuckenweg
Heidehotel Bockelmann

Heidehotel Bockelmann

Ihr Zuhause in der Lüneburger Heide  
Logo Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen jetzt buchen!

Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin

Waldweg
29328 Faßberg
05055 1720115
Anzeige

Auch interessant

Auf dieser Seite werden Bilder von folgenden Urhebern genutzt:

Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin