Logo Filmmuseum Bendestorf

Filmmuseum Bendestorf

Am Schierenberg 2

21227 Bendestorf

Alte Filmwelt im neuen Glanz!

Vorhang auf, fĂŒr die Kinowelt von damals! Im Filmmuseum Bendestorf zwischen der LĂŒneburger Heide und Hamburg erlebst du echte Filmgeschichte. Nach 1945 wurden hier Kintopp und großes Kino gemacht. Filmidole und berĂŒhmte Leinwandstars wie die Knef, Leander, Rökk oder der Heesters, RĂŒhmann und Albers drehten hier. Genieße die Filmnostalgie, Kinoleidenschaft und besondere AtmosphĂ€re am historischen Ort.

Zarah Leander im Filmmuseum Bendestorf

Der Verein Freundeskreis Filmmuseum Bendestorf e.V. bewahrt die historische Filmtradition. Mit dem Erwerb eines Teils der alten Filmfabrik entstand ein neuer Kulturraum fĂŒr Besucher. Zudem wurden Möglichkeiten fĂŒr Filminteressierte geschaffen, um neue mediale Ideen umzusetzen.
Zarah Leander im Filmmuseum
Zarah Leander im Filmmuseum Bendestorf

Kinoprojektoren im Filmmuseum Bendestorf

Besucher des Filmmuseums Bendestorf erwartet ein breites Veranstaltungsprogramm mit VortrÀgen, Lesungen, Theater und Konzerten. Wechselnde Themenausstellungen, Produzentenkino, Archiv und Mediathek garantieren beste Unterhaltung und authentische Begegnungen mit dem Medium Film.
Kinoprojektoren im Filmmuseum
Filmmuseum Bendestorf Kinoprojektoren

4-Kanal-Mischpult und John Lennon

Im Filmmuseum begegnet man den großen Leinwand-Erfolgen der Jungen Film-Union. Alte Filmplakate, DrehbĂŒcher und KostĂŒme vermitteln damalige Aufbruchstimmung. Ein 3-D Filmszenen-Hologramm mit der jungen Diva Hildegard Knef zeigt den heutigen filmtechnischen Entwicklungssprung.
Mischpult im Filmmuseum
Filmmuseum Bendestorf Mischpult

Schallplatte Knef mit Germer

Das nahezu im Originalzustand vorhandene Produzentenkino aus den 1950er-Jahren ist das KernstĂŒck des Bendestorfer Filmmuseums. Eine einzigartige Raumarchitektur und Inventar mit originaler Film-Technik sowie hervorragende Sicht und Akustik machen den Kinobesuch zum absoluten Erlebnis.
Schallplatte im Filmmuseum
Schallplatte im Filmmuseum

Außenansicht vom Filmmuseum Bendestorf

Als eine Wiege des deutschen Nachkriegsfilms bezeichnet, ist die Filmgeschichte in Bendestorf eng mit dem Namen Rolf Meyer verbunden. Der Ufa-VolontĂ€r und Drehbuchautor grĂŒndete hier 1947 die Junge Film-Union und schaffte den kometenhaften Aufstieg ins internationale FilmgeschĂ€ft.
Filmmuseum Bendestorf
Filmmuseum Bendestorf Aussenansicht

 

Julias Tipp

Besuch im Filmmuseum – Im Filmmuseum Bendestorf finden nach Absprache auch spannende Workshops fĂŒr Interessierte und angehende Filmemacher statt. Der Zugang zum Filmmuseum ist barrierefrei. Angemeldete GruppenfĂŒhrungen werden ab 8 Personen durchgefĂŒhrt. Kost und Logis findest du im nahe gelegenen Landhaus Meinsbur. Besonders Hungrige gehen in die Pizzeria La Vita Dal Camino gleich nebenan.

Jetzt buchen zum Bestpreis!

Heidehotel Rieckmann

Heidehotel Rieckmann

Urlaub in bester Lage am Heidschnuckenweg
Heidehotel Bockelmann

Heidehotel Bockelmann

Ihr Zuhause in der LĂŒneburger Heide  
Logo LĂŒneburger Heide

LĂŒneburger         Heide

Ferienwohnungen, jetzt buchen!

Julia Voigt

Reiseschriftstellerin und Expertin fĂŒr die LĂŒneburger Heide

Julia Voigt ist in der LĂŒneburger Heide aufgewachsen und lebt heute in der NĂ€he von Celle. Nach ihrem Studium besuchte sie die Akademie fĂŒr Publizistik in Hamburg und war zunĂ€chst beim Deutschen Fachverlag in Frankfurt am Main angestellt. 2002 machte sie sich mit einem eigenen RedaktionsbĂŒro selbstĂ€ndig.

Julia Voigt ist Autorin mehrerer BĂŒcher. Zu den von ihr verfassten ReisefĂŒhrern zĂ€hlt »Historische Gast-HĂ€user und Hotels in Niedersachsen« (Hoffmann Verlag). Auch ist sie als Übersetzerin tĂ€tig, unter anderem von »1001 Wanderwege – Erlebniswandern in aller Welt (Edition Olms). Als Redaktionsleiterin betreut sie den Online-ReisefĂŒhrer viatoura.de.

Auch interessant

 

©Auf dieser Seite werden Bilder von folgenden Urhebern genutzt:

Filmmuseum Bendestorf