Logo Miniatur Wunderland

Miniaturwunderland Hamburg

Kehrwieder 2-4/Block D

          20457 Hamburg

Social

Die größte Modelleisenbahn der Welt

Über 1.000 Lokomotiven, 50 Computer, 280 fahrende Autos und 385.000 Lichter – diese gigantische Miniaturwelt muss man mit eigenen Augen gesehen haben! Was vor einigen Jahren als Schnapsidee begonnen hat, ist heute eine der beliebtesten Attraktionen Deutschlands. Das Miniatur Wunderland in Hamburg ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Neun Abschnitte sind mittlerweile zu bestaunen: von Amerika bis Italien.

Rom im Miniatur Wunderland

Der jüngste Abschnitt ist Italien. Einige Sehenswürdigkeiten Roms, Landschaften wie die Toskana und der ausbrechende Vesuv begeistern hier die Besucher. Die Schweiz trumpft mit Specials wie einem Konzert von DJ BoBo oder einer Schokoladenfabrik mit echtem Schokoladenauswurf.
Rom im Miniatur-Wunderland Hamburg
Rom im Miniatur-Wunderland Hamburg

Brücke und Fluss in Amerika

Über 15 Millionen Besucher haben das Miniatur Wunderland bereits besucht. Jeder regionale Abschnitt hat seine Besonderheiten. In den USA sieht man unter anderem Las Vegas, Miami, etwas Wilden Westen, ein System mit fahrenden Autos und einen Weltraumbahnhof.
Brücke und Fluss im Miniatur-Wunderland Hamburg
Brücke und Fluss im Miniatur-Wunderland Hamburg

Taxenstand am Flughafen im Miniatur Wunderland

Das Miniatur Wunderland befindet sich in der historischen Speicherstadt von Hamburg. Auf 1.490 m2 begibt man sich als Besucher auf eine Reise von Skandinavien über Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz bis nach Amerika. Als erster Abschnitt entstand 2001 der Harz.
Taxenstand am Flughafen
Taxenstand am Flughafen

Hamburg Dammtor bei Nacht

Das Miniatur Wunderland ist eine Welt aus Träumen und Illusionen. Hier dauert ein Tag nur 15 Minuten. Mit Beginn der Abenddämmerung erschaffen über 385.000 LED-Lämpchen eine romantische Atmosphäre. Der simulierte Tagesablauf von Dämmerung, Nacht und Tag wiederholt sich kontinuierlich.
Hamburg Dammtor bei Nacht
Hamburg Dammtor bei Nacht

Österreichische Berge im Miniatur Wunderland

In Österreich spielen die Alpen die Hauptrolle. Die Züge müssen hoch hinaus und wechseln sogar über den Köpfen der Besucher die Flurseite. Als Besucher kann man auch selbst eingreifen: Per Knopfdruck startet ein Space Shuttle, fällt ein Tor fällt oder hebt ein Hubschrauber ab.
Österreichische Berge
Österreichische Berge

 

Julias Tipp

Kurze Wartezeit Weil das Miniatur Wunderland in Hamburg inzwischen weltweit so bekannt ist, gibt es oft lange Warteschlangen. Diese kann man umgehen, indem man im Voraus ein Ticket reserviert. Zudem gibt es auf der Webseite eine Wartezeitprognose und viele Tipps zum schnelleren Einlass.

Jetzt buchen zum Bestpreis!

Heidehotel Rieckmann

Heidehotel Rieckmann

Urlaub in bester Lage am Heidschnuckenweg
Heidehotel Bockelmann

Heidehotel Bockelmann

Ihr Zuhause in der Lüneburger Heide  
Logo Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen jetzt buchen!

Julia Voigt

Autorin

Julia Voigt ist in der Lüneburger Heide aufgewachsen und lebt heute in der Nähe von Celle. Nach ihrem Studium besuchte sie die Akademie für Publizistik in Hamburg und war zunächst beim Deutschen Fachverlag in Frankfurt am Main angestellt. 2002 machte sie sich mit einem eigenen Redaktionsbüro selbständig.

Julia Voigt ist Autorin mehrerer Bücher. Zu den von ihr verfassten Reiseführern zählt »Historische Gast-Häuser und Hotels in Niedersachsen« (Hoffmann Verlag). Auch ist sie als Übersetzerin tätig, unter anderem von »1001 Wanderwege – Erlebniswandern in aller Welt (Edition Olms). Als Redaktionsleiterin betreut sie den Online-Reiseführer viatoura.de.

Auch interessant

 

©Auf dieser Seite werden Bilder von folgenden Urhebern genutzt:

Miniaturwunderland Hamburg