Wanderweg in der Heide

Von Undeloh nach Niederhaverbeck (14 km)

In 13 Etappen verbindet der Heidschnuckenweg Hamburg-Fischbek mit der Fachwerkstadt Celle. Die 4. Etappe führt zu besonderen Sehenswürdigkeiten der Lüneburger Heide: zum berühmten Heidedorf Wilsede und zum Wilseder Berg. Dieser ist mit 169 m der höchste Berg der Norddeutschen Tiefebene. Genusswanderer nutzen das Angebot der Bispingen Touristik e.V. – sie organisiert Gepäcktransport und Unterkunft.

Mein Tipp

Foto Julia Voigt

Heide-ErlebnisZentrum – Gleich zu Beginn dieser 4. Etappe auf dem Heidschnuckenweg lohnt es sich, in Undeloh einen Abstecher zum Heide-ErlebnisZentrum zu machen. Spannend und sehr schön aufbereitet erklärt dieses die Entstehung der Heidelandschaft. Und ein hübscher Museumsladen lädt zum Stöbern ein – hier finden sich tolle Mitbringsel für Freunde.

Teile meine Tipps mit Deinen Freunden

[shariff]

Bispingen Touristik Logo

 

Bispingen-Touristik

Bahnhofstraße 19
29646 Bispingen
05194 9879690
Anzeige

Auch interessant

Auf dieser Seite werden Bilder von folgenden Urhebern genutzt:

Heidschnuckenwanderweg
Lüneburger Heide GmbH
Bispingen Touristik e.V.