Logo Wildpark Müden

Wildpark Müden

Heuweg 23

          29328 Faßberg

Social

Kühne Greife und riesige Elche

Einen der schönsten Wildparks in Niedersachsen findest du in Müden/Örtze. Auf einem 10 ha großen naturbelassenen Gelände leben hier zahlreiche Wildtiere wie Mufflons, Waschbären, Wildschweine, Rot- und Damwild. Besonders eindrucksvoll: die gewaltigen Schulterhöhen der riesigen Elche. Spielplätze, das Streichelgehege, die Flugschauen sowie Fütterungstouren finden immer besonderen Anklang.

Mittelalterfest im Wildpark Müden

Mittelalterfest, Laternenumzug, Abendwanderung, Grillabend oder Kunsthandwerkermarkt – im Wildpark Müden ist tierisch viel los! An Feiertagen ergänzen weitere Veranstaltungen das bunte Programm. Wer eine Tierpatenschaft übernimmt, findet Erwähnung auf der Paten-Tafel.
Mittelalterfest im Wildpark Müden
Mittelalterfest im Wildpark Müden

Uhu im Wildpark Müden

Zweimal täglich von März bis Oktober veranstaltet die Eventfalknerei im Wildpark Müden Flugschauen mit ihren gefiederten Akrobaten. Egal ob Beute treibender Wüstenbussard, blitzschneller Falke oder königlicher Weißkopfseeadler – hier erlebt man spektakuläre Vogelflugkunst hautnah.
Uhu
Uhu

Waschbär im Wildpark Müden

Jeden Tag um 10.30 Uhr erleben Besucher zahlreiche Wildparkbewohner während einer vom Tierpfleger kommentierten Fütterung. Weitere Fütterungen finden um 14.00 Uhr und 16.15 Uhr statt. Die zutraulichen Ziegen im Streichelzoo sind kleine und große Hände gewöhnt.
Waschbär im Wildpark
Waschbär im Wildpark

 

Julias Tipp

Perle der Südheide – Müden an der Örtze ist ein charmanter kleiner Ort. Mit seinen knorrigen Eichen, romantischen Kopfsteinstraßen und urigen Fachwerkhäusern gilt er als die Perle der Südheide. Da der Wildpark sehr schön, aber nicht besonders groß ist, bietet es sich an, den Besuch mit einem Dorfspaziergang zu verbinden. Hier gibt es unter anderem gemütlichen Cafés und Restaurants zu entdecken, die Mühle am Fluss oder den Heidesee.

Jetzt buchen zum Bestpreis!

Heidehotel Rieckmann

Heidehotel Rieckmann

Urlaub in bester Lage am Heidschnuckenweg
Heidehotel Bockelmann

Heidehotel Bockelmann

Ihr Zuhause in der Lüneburger Heide  
Logo Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen jetzt buchen!

Julia Voigt

Autorin

Julia Voigt ist in der Lüneburger Heide aufgewachsen und lebt heute in der Nähe von Celle. Nach ihrem Studium besuchte sie die Akademie für Publizistik in Hamburg und war zunächst beim Deutschen Fachverlag in Frankfurt am Main angestellt. 2002 machte sie sich mit einem eigenen Redaktionsbüro selbständig.

Julia Voigt ist Autorin mehrerer Bücher. Zu den von ihr verfassten Reiseführern zählt »Historische Gast-Häuser und Hotels in Niedersachsen« (Hoffmann Verlag). Auch ist sie als Übersetzerin tätig, unter anderem von »1001 Wanderwege – Erlebniswandern in aller Welt (Edition Olms). Als Redaktionsleiterin betreut sie den Online-Reiseführer viatoura.de.

Auch interessant

 

©Auf dieser Seite werden Bilder von folgenden Urhebern genutzt:

Wildpark Müden